Musiker W - Z


Musiker A - C   -   Musiker D - J   -   Musiker K - N
Musiker O - R   -   Musiker S - V   -   Musiker W - Z



Walker Clay
Geboren: 19.8.1969 in Beaumont/Texas; seit 1992 mit Lori Jane verheiratet (2 Töchter); 1993 Debüt-Album "Clay Walker"; 5 Nr.1-Hits seit 1993; 1996 Erkrankung an Multipler Sklerose; topte mit dem Album "Say No More" innerhalb kürzester Zeit die Country-Album-Charts


Western Swing
Entstanden um 1930 in Oklahoma und Texas; Erfinder Bob Wills; Mischung aus Big-Band-Sound, Blues, Dixieland und Jazz; auch mit Elementen der Musik des Südwestens; Blütezeit in den Vierzigern; Instrumente: Bass, Geige, Gitarre, Klavier, Saxophon, Schlagzeug, Tenor-Banjo und Trompete; bekannte Vertreter: Bill Boyd, Milton Brown, Bob Wills


White Billy
Geboren: 27.10.1948 in Lorsch/Südhessen; bereits mit 15 Jahren Gründung seiner ersten Band (Gitarre, Bass und Schlagzeug); er selbst war Sänger und Lead-Gitarrist der Gruppe; sammelte auch in einigen anderen Bands Erfahrungen; sein großes Vorbild war Johnny Cash; mit 22 Jahren Gründung seiner ersten Country-Band; bis heute ca. 80 von ihm komponierte und getextete Titel


Williams Hank Sr.
Geboren: 17.9.1923 in Mount Olive/Alabama, gestorben: 1.1.1953 in Oak Hill/West Virginia (Überdosis Morphium); Vater des zeitgenössischen Countrys und Prototyp des "Lonesome Cowboy"; 1937 Gründung der Band "Drifting Cowboys"; produzierte Mitte der 40er-Jahre für den Verlag von Fred Rose und Roy Acuff zwei Singles ("Never Again" und "Honky Tonkin'"), bekam dadurch einen Plattenvertrag bei MGM; verfiel immer mehr dem Alkohol und dem Morphium; letzte Single "I'll Never Get Out Of This World Alive"; größte Hits: "Lovesick Blues", "My Bucket's Got A Hole In It", "Long Gone Lonesome Blues", "Jambalaya" (Welthit)


Womack Lee Ann
Geboren: 19.8.1966 in Jacksonville/Texas; vorübergehend interne Mitarbeiterin bei "MCA Nashville"; Eheschließung mit dem Sänger und Songschreiber Jason Sellers (erster Ehemann, Tochter Aubrie); 1997 Debüt-Album "Lee Ann Womack" ("The Fool" erste Nr.1-Single und mit Platin ausgezeichnet); 1998 Gold für das Album "Some Things I Know"; Single-Auskopplung "Does My Ring Burn Your Finger" von "USA Today" zum "Lied des Jahres 2001" gekürt


Yearwood Trisha
Geboren: 19.9.1964 in Monticello/Georgia; Mitglied der Band von Garth Brooks; 1990 Debüt-Single; seit 1999 Mitglied der "Grand Ole Opry"; 2000 "Real Live Woman" eines der erfolgreichsten Country-Alben weltweit; Awards von CMA und ACM sowie einige "Grammys"


Zydeco
Musik der französischsprechenden Creolen in Südwest-Louisiana; mit Elementen aus Blues und Rhythm & Blues; gleiche Instrumente wie beim Cajun; zum Teil auch mit Saxophon; bekannte Vertreter: Amede Ardoin, Boozoo Chavis, Clifton Chenier